Startseite
  Archiv
  To do-Liste fürs letzte Schuljahr
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    srxt
    - mehr Freunde



http://myblog.de/makaju

Gratis bloggen bei
myblog.de





Loola-lalalala-loola

oder auch rocken für 6,50€ oder wir waren dabei auf der 2. fanmeile

jaja so lassen sich viele überschriften für den letzten mittwoch finden.aber fakt ist, dass es große klasse war!

nun aber mal langsam... früh des 3. Okobers (dem tag an dem sich vor 17 jahren die ehemalige DDR und die Bundesrepublik Deutschland zusammengeschlassen haben - für alle kulturbanausen unter euch) ging es auf nach ffo zur Jule, denn von dort aus sollte unsere neue mission starten.Mandy kam dann auch schon bald und dann gings in einem doch *Ähm* in einem leicht nicht überfüllten bus in richtung bahnhof. auf dem weg dorthin sammelten wir noch ken ein, der uns doch immer auf seine art zu den witzigsten situationen bringt *lol* +++++BOMBE+++++

 

Ken selbst war von unserer Gesellschaft laut eigener Aussage nicht sehr angetan, was unseren 1-Woche-London-nach-Silvester-Plan gefährlich ins Wanken bringt...

Zugfahrt verging streiklos und auch ohne die realitätsnahen, mitten aus dem (Zug-)Leben gegriffenen Bilder auf den Bildschirmen nachzustellen.

 

Wir entschlossen uns noch kurzfristig, dem leider geschlossenem Alexa einen Besuch ab zu statten, was sich jedoch später als fataler Fehler erwies, weil wir dann noch einen langen Marsch um den Tiergarten herum und an den Eingangskontrollen vorbei absolvieren mussten und so das Ohrbooten-Konzert völlig verpassten. ARGH! *HEUL*

Also erstmal die Lage abgecheckt und gleich mal Stage Diving gemacht. Coole Bilder, ein Coke-Shirt und Schweißband abgestaubt.

 

Während wir da oben zitterten ob uns die menge auch wirklich auffängt

entdeckte ich gleich hinter ken und mandy, die das alles per video aufnahmen, den wohl bekanntest gesicht, dass der safi gehörte *lol* *freu* fix geschnackt und dann gings weiter... in richtung (karaoke)bühne. aber die wollten dann doch nicht unser talent hören. na puh wer nicht will der hat shcon sag ich mal

 

Oh ja, singende Leute hatten sie genug, und nicht nur gute...

Schnell n paar Bratwürschte verputzt (ich wusste gar nich, dass es 1/2-Meter-Würste gibt) und auf zur Hauptbühne, denn "jetzt rocken: Juli".

 

wo wir dann feststellten, dass es dcoh einen eingang da gab und wir uns das ganze gerenne um den park hätten sparen können und wir hätten die ohrbooten nicht verpasst und nochmal *heul* Aber dafür steht fest, dass ich am 21. 12 inner columbiahalle kräftig mitgröhle *BÄH*

 

Nach Juli gab's dann erstmal eine kleine Pause, denn "2Raumwohnung" schauten wir uns nur über die Leinwand an, anstatt mitten in der Menge zu stehen. Gleich danach ging's aber noch einmal ab ins Getümmel nach ganz vorn, genau vor den Wellenbrecher, wo wir im Übrigen viel mehr Platz hatten, als in sämtlichne anderen Teilen der Coke-Meile. Auchg wenn's von oben nicht so aussah...

Und so rockten wir fleißig zu Silbermond, die wie ich fand, die beste Stimmung am ganzen Tag verbreiteten und voll mit Leidenschaft sangen. Das war schon echt hammergeil mit anzusehen, wie sie ihre eigenen Songs berührten und wie sie es schafften uns und die anderen Massen an Menschen zu begeistern.

 

Dann der Höhepunkt: die Sportis! Jetzt gabs richtig was auf die Ohren, geile Lieder und höchst interessante Dialoge... ("Was für ein wunderschöner Frau!" )

Und wenn man genau hingeguckt hat, dann hat man uns glaub ich sogar bei der Live-Übertragung im Publikum abrocken gesehen...^^

Danach sind wir dann auch schon wieder abgehauen, die Fantas haben wir auf dem Rückweg nur noch von Weitem gehört. Und nach einem wundervollen Spaziergang an der nächtlichen Spree entlang neigte sich der Berlin-Ausflug dem Ende zu.

In Anlehnung an alte Traditionen wurde bei Krenzes noch schnell ne Pizza in den Ofen geschoben und dann hieß es auch bald Guts Nächtle.

 

War auf jeden Fall ein ereignisreicher und lustiger Tag, auf dem Gelände der Soundwave ("Der kleine Leon Walter möchte bitte vom linken Bühnenrand abgeholt werden. Ich wiederhole: Der kleine Leon Walter steht am rechten Bühnenrand." ) und außerhalb ("ACHTUNG! ACHTUNG! HIER SPRICHT DIE POLIZEI! Das Veranstaltungsgelände des Deutschland-Festes ist zu 100% ausgelastet. Bitte haben sie Verständnis." )

5.10.07 21:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung